Mein 2. Quartal 2024

Auch für das zweite Quartal 2024 habe ich mir wieder viel vorgenommen. Zu viel? Das wird sich sicher noch zeigen. Willst Du wissen, wie mein erstes Quartal geplant war und was dabei rumgekommen ist? Ich finde mich sehr erfolgreich. http://hilkebarenthien.de/mein-1-quartal-2024/

Das wird mein 2. Quartal 2024

Meine wichtigsten Ziele

  1. Relaunch meiner Website
    Neue Fotos wollte ich schon früher machen und ist leider am Wetter gescheitert. Neuer Versuch im Mai und auf dem Retreat der MomPreneurs*. Dann habe ich keine Ausreden mehr, das noch länger vor mich herzuschieben. Das Layout steht ansonsten so weit, ein Teil der Texte ist auch fertig. Sollte klappen sie bis Ende Mai online zu haben. Ich freue mich drauf. Es wird frischer, heller und ein bisschen bunter.
  2. Gartenteich zum Sumpf machen
    Wir haben nicht nur ein Gewächshaus, sondern auch einen Teich. Diesen haben Eigentümer unseres Hauses lange vor uns angelegt. Allerdings mit einer Folie aus dem Straßenbau und auch sonst nicht sehr professionell. Wir haben einen Zaun darum gemacht, damit die Kinder nicht reinfallen und ihn die letzten acht Jahre gekonnt ignoriert. Gespeist wird er über Regenwasser, welches auf verschiedenen Wegen und über Rohre in ihm landet. Vermutlich ist die Folie längst löchrig. Im Sommer fällt er jedenfalls häufiger mal trocken. Da er trotz allem Lebensraum und Wasserquelle ist, überlegen wir ihn so mit Baumschnitt, Kompost und Erde aufzufüllen, dass niemand mehr reinfallen kann, er den Pflanzen und Tieren aber erhalten bleibt.
  3. Mich mit Bienen anfreunden
    Meine Eltern haben dieses Jahr angefangen zu imkern … Ich gebe offen zu, ich habe ein bisschen Respekt vor diesen Tierchen.

Was sonst noch passieren soll

Das wird mein neuer Speicherplatz für gaaaannnnnzzzz viele großartige Projekte.
  1. Daten aufräumen
    Braucht man noch Layoutdaten von 2000? Vermutlich nicht. Wobei … Ich muss dringend ausmisten. Es kommt allerdings tatsächlich vor, dass ich nach Neuauflagen von alten Projekten gefragt werde. So alt aber dann doch nicht.
  2. Meinen Server umziehen
    Mein Alter ist ein bisschen in die Jahre gekommen – das Schätzchen ist von 2012. Den Neuen haben mein Sohn und mein Mann schon zusammengebaut und angefangen einzurichten. Sobald er im internen Netz im Büro ist, kann es los gehen.
  3. Neuauflage einer Kundenbroschüre
    Die Broschüre „Schöpfung bewahren“ vom Bistum Erfurt wird eine Überarbeitung und Aktualisierung erfahren. Ich freue mich da sehr drauf. Zum Einen macht die Zusammenarbeit großen Spaß und zum Anderen finde ich sie inhaltlich super. Sie beinhaltet praktische Tipps zum Umwelt- und Naturschutz bei denen wirklich jeder etwas umsetzbares findet und gute Beispiele wie das Bistum damit umgeht.
  4. Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus
    Ende Mai ist es endlich soweit. Der 103. Deutsche Katholikentag in Erfurt findet statt und ich bin wieder im Hintergrund dabei. Mal sehen, welche Aufgaben so auf mich warten.
  5. Netzwerk-Treffen
    Erst Content Society und dann MomPreneurs. Ich freue mich so darauf.
  6. Wasserversorgung wiederherstellen
    Unsere Voreigentümer haben in unserem Garten ein sehr schlaues Bewässerungssystem installiert. Das Regenwasser läuft von den Dachflächen in Regentonnen hinterm Gartenhaus. In diese läuft zusätzlich das Wasser vom Dach des Gartenhauses. Dort lässt sich Wasser entnehmen oder ein Schlauch anschließen, der mit weiteren Regentonnen hinterm Gewächshaus verbunden ist, über die sich mit einer kleinen Pumpe das Gewächshaus bewässern lässt. Macht man das nicht und die Tonnen sind voll, läuft alles was zu viel ist, in den Teich. Dieses System ist ein bisschen in die Jahre gekommen, an einigen Stellen verwurzelt und die Leitungen undicht. Vermutlich ist es kein großer Akt. Muss nur mal eine machen.
  7. Kindergeburtstag nachfeiern
    Der Große ist bereits im Februar 10 geworden. Da ich nicht da war, haben wir die große Party verschoben und holen sie nach. In einem Indoor-Spielplatz. Ich bin skeptisch, aber die Kinder werden sicher Spaß haben.
  8. Freebie aktualisieren
    Wenn die Website einen Relaunch erfährt, sollen alle anderen Dinge auch in den Genuss kommen. Dauert vermutlich einen Moment länger, wird aber kommen.
  9. Online-Kurs in eBook umwandeln
    Aktuell fehlt mir die Zeit und die Lust Online-Kurse zu geben. Mein Kurs ist über Jahre gewachsen und weiterentwickelt und ich will ihn nicht auf meiner Festplatte verschimmeln lassen. Er wird als Selbstmacher-Kurs demnächst hier zu haben sein.
  10. Einen Sportkurs finden
    Yoga mache ich schon länger sehr regelmäßig und habe mir jetzt einen anderen Yoga-Kurs als Ergänzung angesehen. Der war mir zu abgehoben und zu wenig anspruchsvoll. Nach der Probestunde, habe ich für mich beschlossen, dass es was anderes sein muss. Kein Yoga und kein Sport, bei dem es auf Leistung geht. Bewegung und Spaß ist mein Plan. Ich suche mal weiter und freue mich über Deine Tipps.

Soweit der Plan. Es gibt noch kleine und große Kundenprojekte in der Warteschleife. Wenn Deines dazu kommen soll, schicke mir gerne eine Mail.


Zum Weiterlesen

Post a Comment